Wir sind für Transparenz

Wir haben uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency Deutschland angeschlossen. Wir arbeiten für das Gemeinwohl und verpflichten uns freiwillig zu erklären, wofür und woran wir arbeiten, wer die Entscheidungen bei GermanZero verantwortet, woher unsere Mittel kommen und wofür wir sie verwenden.

Viele Unterstützer*innen tragen dazu bei, dass GermanZero e.V. für echten Klimaschutz in Deutschland kämpfen kann: Wir danken all unseren Spenderinnen, ob groß oder klein, Stiftungen und Unternehmen, dass Sie unsere Arbeit möglich machen! Gemeinsam können wir Deutschland bis 2035 klimaneutral machen!

Unsere Satzung finden Sie hier.

Unser Verein

GermanZero e.V. kämpft dafür, dass Deutschland seine Zusage im Weltklimaabkommen von Paris 2015 einhält, die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen. GermanZero e.V. entwickelt dazu ein 1,5-Grad-Gesetzespaket, mit dem Deutschland bis 2035 klimaneutral werden kann. Damit es vom nächsten Bundestag umgesetzt wird, mobilisiert GermanZero zeitgleich Bürger*innen in ganz Deutschland und unterstützt kommunale Klimaentscheide. GermanZero e.V. ist überparteilich, unabhängig und ausschließlich durch Spenden finanziert.

Unsere Satzung finden Sie hier.

Vorstand

Sina Arndt
Dr.-Ing. Claas Helmke
Peter Schwierz

Beirat

Albrecht von Sonntag, Gründer von Idealo und langjähriger Förderer der Umweltbewegung

Jochen Wermuth, Impact Investor, Mitglied im Anlageausschuss des Atommüllentsorgungsfonds der Bundesregierung

Anne Schwarzmann, LL.M., Rechtsanwältin bei SYSTEMIQ (EU and German Policy)

Christian Meyer, Christian A. Mayer, Rechtsanwalt und Partner Noerr PartGmbB, Lehrbeauftragter (Universität Stuttgart, TU Berlin)

Marcus Fendt, Managing Director/CSO The Mobility House

Alexander El Alaoui, Referent für ethisches Investment bei Brot für die Welt, Finanzmarktreferent bei der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch e.V., Ko-Autor von Klima-Investitionskriterien für die G7 und Projektverantwortlicher im Bereich Klagerisiken

Frauke Thies, Head of Climate Advocacy, Open Society European Policy Institute (Brüssel)

Hinter GermanZero e.V. stehen ein kleines Vollzeit-Team, rund 200 eng eingebundene ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und eine stetig wachsende Bewegung von bereits Tausenden von Unterstützerinnen aus allen Altersgruppen und Regionen Deutschlands. Was uns vereint, ist das Ziel, eine klimasichere und lebenswerte Zukunft für uns und unsere Familien zu schaffen.
Mehr Infos über unser Team hier.

Von der Klimapolitik-Zukunftswerkstatt bis zum fertigen Klimaplan, vom ersten Klimaentscheid bis zur Gründung von Lokalgruppen bundesweit: Wir haben schon Einiges erreicht. Eine Übersicht finden Sie hier:

Jahresbericht 2019

Jahresrückblick 2020

Transpazenz

Name: GermanZero e.V.

Vereinssitz: Hamburg

Vereinsregisternummer: 24224

Geschäftsstelle: GermanZero e.V., Franklinstraße 27, 10587 Berlin

Email: info@germanzero.de

Tel: 030 39807590

Gründungsjahr: 2019

Unsere Satzung kann hier eingesehen werden.

Ziel und Zweck des Vereins:

1. Zweck des Vereins ist die

(a) Förderung von Wissenschaft

(b) Förderung des Umweltschutzes

(c) Förderung der Bildung

(d) sowie die Mittelbeschaffung für die Verwirklichung dieses steuerbegünstigten Zweckes durch andere steuerbegünstigte Körperschaften und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

2. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

(a) Organisation und Durchführung von Workshops mit Wissenschaftlern und Experten aus den CO2-Reduktionssektoren und angrenzenden Bereichen.

(b) Zusammenstellung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, Studien und best-practice-Erfahrungen und von vorhandenen Handlungsempfehlungen und Erarbeitung von konkreten technischen und organisatorischen Maßnahmenpaketen, um den Umweltschutz in Deutschland zu fördern und zu verbessern und den CO2-Ausstoß kurz- und mittelfristig nachhaltig zu senken.

(c) Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen, kulturellen und breitenwirksamen Veranstaltungen im Sinne der Aufklärung und Bildung über den Klimawandel sowie den

(d) Austausch zwischen Wissenschaft, gesellschaftlichen Repräsentanten und zivilgesellschaftlichen Akteuren; die Organisation und Durchführung von künstlerischen Aktivitäten in Form von Informationsveranstaltungen, Performances sowie multimedialen Formaten, um die Ursachen des Klimawandels und die Möglichkeiten der Rettung des Klimas einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen.

(e) Die Bildung von Bürgerinnen und Bürgern über alle Aspekte des Klimawandels, seine Ursachen, seine wirkungsvolle Bekämpfung sowie die dazugehörigen politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge durch bundesweite Bildungsprogramme auf Bundes-, Länder- und Gemeindeebenen (die Umsetzung erfolgt u.a. durch Schulungen, Seminare, Coachings und Entwicklung von Arbeitsmaterialien).

3. Der Verein kann seine Zwecke auch durch die Förderung anderer steuerbegünstigter Körperschaften des privaten Rechts oder Körperschaften des öffentlichen Rechts im Inland oder anderer Körperschaften im Ausland, soweit diese die unter § 2 Abs. 1 genannten Zwecke verfolgen, erfüllen. Der Satzungszweck wird auch verwirklicht durch die Weiterleitung von Mitteln an steuerbegünstigte Körperschaften des privaten Rechts oder Körperschaften des öffentlichen Rechts nach § 58 Nr. 1 AO, die sich den unter § 2 Abs. 1 genannten Zwecken widmen.

4. Der Verein ist parteipolitisch neutral. Er verfolgt keine Zwecke im Sinne der Förderung politischer Parteien.

GermanZero e.V. fördert gemäß §52 Abs.2 Satz 1 Nr. (n) 1, 7, 8 AO die gemeinnützigen Zwecke Umweltschutz, Wissenschaft und Forschung sowie Bildung. Gemäß Feststellung des Finanzamtes der Freien und Hansestadt Hamburg vom 10. Dezember 2019 sind wir berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen. Den Bescheid vom Finanzamt finden Sie hier.

Vorstand:

Sina Arndt

Dr.-Ing. Claas Helmke

Peter Schwierz

Der Vorstand wird von den Mitgliedern des Vereins GermanZero e.V. gewählt und kontrolliert.

Geschäftsführung:

Dr. Julian Zuber

In der Geschäftsstelle von GermanZero e.V. arbeiten 35 Angestellte, davon 20 Frauen und 15 Männer (Stand 27.05.2021). 16 sind in unbefristeten Anstellungsverhältnissen, 17 in befristeten Arbeitsverhältnissen angestellt. 20 Kolleg*innen arbeiten in Vollzeit, insgesamt 7 in Teilzeit (15 – 36 Std./ Woche). Im Büroteam arbeiten außerdem 1 Werkstudent, 1 Praktikantin und 2 Kolleginnen, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) absolvieren.

Eine wachsende Zahl von derzeit rund 900 Ehrenamtlichen unterstützt GermanZero e.V. außerdem durch umfassende Mitarbeit in den Bereichen Klimapolitik, Kommunikation, Klimaentscheide, Politikgespräche, IT, Kooperationen & Allianzen, Personal & Organisation und Fundraising.

GermanZero e.V. finanziert sich ausschließlich aus Spenden von Privatpersonen, Stiftungen und Unternehmen.

Die eingenommenen Mittel dienen der Umsetzung unserer Ziele. Mit den in der Gründungsphase 2019 eingenommenen Mitteln wurde 2020 zunächst die Geschäftsstelle und die hauptamtliche Arbeit von GermanZero e.V. aufgebaut. Finanziert werden die Entwicklung des 1,5-Grad-Gesetzespaketes und der dafür eingesetzten digitalen Beteiligungsplattform, die Kommunikationsaktivitäten und die Kampagnenarbeit sowie die bundesweite Mobilisierung von Unterstützer*innen.

Es gibt keine Verbundenheit mit Dritten.