Kleidung gut fürs Klima

Das limitierte 1,5-Grad-Shirt von ARMEDANGELS

Wie schick und nachhaltig unsere Zukunft sein kann, lässt sich jetzt am eigenen Leib erfahren. Gemeinsam mit unserem Partner ARMEDANGELS haben wir ein 1,5-Grad-Shirt kreiiert, das zeigt, was klimafreundliche Mode heute ausmacht. Das Kölner Modelabel nutzt unternehmerischen Erfolg als Kraft für positive Veränderungen und beweist, wie gut Business und Klimaschutz zusammenpassen.

Kooperationen
14.05.2021

CHANGE POLITICS NOT THE CLIMATE. Die Aussage auf dem limitierten Shirt von ARMEDANGELS gibt genau das wieder, was GermanZero, die Klimaschutzbewegung und Unternehmen fordern: politische Rahmenbedingungen für berechenbare, nachhaltige Investitionen in eine klimasichere, wirtschaftliche Zukunft.

Die Modeindustrie ist mit einem Anteil von vier Prozent an den globalen CO2-Emissionen eine der klimaschädlichsten Branchen überhaupt. „Fast Fashion“ gilt als Inbegriff eines Ressourcen verschwendenden Wirtschaftssystems. Dort folgt die Wertschöpfung dem linearen Weg des „Take-Make-Waste“, der unseren Planeten an seine Grenzen gebracht hat. Man nimmt der Erde Ressourcen, stellt Produkte daraus her – und wirft diese meist früher als später auf stetig wachsende Müllberge.

Wie es anders geht, zeigt das Kölner Label ARMEDANGELS, indem es sich den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft verschrieben hat. Materialien wie Alpaka-Wolle, recyceltes Plastik, Kapok oder nachhaltige Cellulosefasern werden so lange wie nur möglich in ihrem Wert erhalten und immer wieder neu genutzt. Das 1,5-Grad-Shirt für GermanZero ist ein wunderschönes Beispiel: Stoffe, die andere Modehersteller einfach entsorgt hätten, erhalten bei ARMEDANGELS ein neues, zweites Leben.

ARMEDANGELS ist mit diesem Wert erhaltenden Geschäftsmodell zu einem der größten Eco-Fashion-Labels Europas aufgestiegen. GermanZero macht mit seinem 1,5-Grad-Gesetzespaket den Weg frei für die Stärkung der Kreislaufwirtschaft im gesamten Industriesektor. Für ein erfolgreiches Wirtschaften in einer klimaneutralen Zukunft.

100 Prozent der Gewinne, die ARMEDANGELS über den Verkauf des limitierten 1,5-Grad-Shirts einnimmt, spendet das Label an GermanZero.

Vielen Dank dafür! Gemeinsam schaffen wir ein gutes Klima!

ArmedAngels

„Die Klimakrise pausiert nicht aufgrund der Pandemie. Es bringt nichts, jetzt in Maßnahmen zu investieren, die Schulden anhäufen, aber für keinen besseren Planeten sorgen. Denn was für eine Welt hinterlassen wir dann unseren Kindern?

Unser Greener Deal soll zeigen, dass nachhaltiger Konsum möglich ist, ohne dabei die Ressourcen des Planeten weiter rücksichtslos auszuquetschen. Deswegen unterstützen wir GermanZero bei der wichtigen Agenda, das Versprechen der UN-Klimakonferenz von Paris einzuhalten und Deutschland bis 2035 klimaneutral zu machen.“

Martin Höfeler, CEO und Gründer von ARMEDANGELS