Lokale Vorreiter im Klimaschutz

Klimaentscheide: Gemeinsam machen wir Ort für Ort klimaneutral

Wir bringen gemeinsam mit dir unsere Regionen deutschlandweit auf 1,5-Grad-Kurs. Stadt für Stadt, Dorf für Dorf, Landkreis für Landkreis. Wir zeigen der Bundespolitik, dass Menschen und Kommunen längst auf dem richtigen Weg sind. Als Bürger*in hast du die Macht zur Veränderung: Fordere Klimaschutz in deinem Heimatort ein - mit einem Klimaentscheid. GermanZero unterstützt dich aktiv dabei!

Was ist ein Klimaentscheid?

Ein Klimaentscheid ist ein gesellschaftspolitischer Richtungsentscheid für Klimaneutralität bis 2030 oder 2035 an deinem Heimatort und bewirkt:

  1. einen entsprechenden kommunalpolitischen Beschluss des Stadt-/Gemeinderats

  2. dass Klimaneutralität zum "Stadtgespräch" wird

  3. Druck „nach oben“ auf die Landes- und Bundespolitik

Das effektivste Mittel dafür ist die Unterschriftensammlung (Bürgerbegehren) und die gegebenenfalls folgende Abstimmung unter den wahlberechtigten Bürger*innen in deiner Stadt oder Gemeinde (Bürgerentscheid).  

mehr als 40

Klimaentscheide

wurden seit 2020 bereits gestartet, jede Woche kommen neue hinzu

8

Städte

entwickeln bereits auf Basis eines Klimaentscheids einen Plan zur Klimaneutralität bis 2030 oder 2035

etwa 400

Menschen

engagieren sich deutschlandweit in Klimaentscheide-Teams von GermanZero

7,17 Mio.

Menschen

leben bereits in einer Kommune mit Klima-Entscheid

Wir bringen jede Woche neue Klimaentscheide auf den Weg, auch bei dir vor Ort! Informiere Dich bei einer unserer Infoversanstaltungen

FAQ

Ja, ziemlich großen sogar. In den Kommunen bist du als Bürger:in und Wähler:in ganz nah dran an der Politik: Die Abgeordneten brauchen deine Stimme und sie begegnen dir direkt dort, wo deine Anliegen am nächsten sind – vor der eigenen Haustür.

Viele Regelungen eines wirksamen Klimaschutzgesetzes müssen letztlich lokal umgesetzt werden: Von der Nutzung des öffentlichen Raums über Verkehrskonzepte bis hin zur Wärmeversorgung – Kommunen und Landkreise haben viele Aufgaben und Kompetenzen, die klimafreundlich gestaltet werden müssen.

Politisches Engagement soll nicht nur wirksam sein, sondern auch Spaß machen. Deshalb brauchst du ein schlagkräftiges Starterteam, das aus mindestens fünf Menschen besteht. Erste Anlaufstelle für Mitstreiter:innen kann natürlich dein privates Umfeld sein, die Kolleg:innen, die Nachbarn, die du schon ein paar Mal auf einem Klimastreik von Fridays for Future gesehen hast. Mehr Tipps zum Finden von Unterstützer:innen findest du bei uns im Wiki.

Wie wirst du aktiv?

  1. Recherchieren: Gibt es noch keinen Klimaentscheid bei dir? Dann finde mindestens fünf Menschen und gründe mit ihnen ein Team! Starthilfe bekommst du beim Besuch unserer digitalen Informationsveranstaltung und in unserer ausführlichen Dokumentation "Die Starthilfe für Klimaentscheide".
    Klimaentscheide-Teams können gar nicht genug Unterstützung bekommen: Wenn es bereits ein Team bei dir vor Ort gibt, werde ein Teil davon.

  2. Team anmelden: Im Anmeldeformular (pdf) findest du eine Übersicht unseres Unterstützungsangebots, das für dich und dein Team natürlich kostenlos ist. Sende uns die vollständig ausgefüllte und (digital) unterzeichnete Anmeldung per E-Mail an klimaentscheid@germanzero.de.

  3. Kick-Off-Termin vereinbaren und Fragebogen ausfüllen: Nach der Anmeldung melden sich unsere Klimaentscheid-Pat*innen bei euch. Sie organisieren den Kick-Off-Workshop und alle weiteren Schritte. Ein ausgefüllter Fragebogen stellt sicher, dass der Kick-Off optimal läuf. Der Link dazu kommt per E-Mail.
    Los geht's: auf zur Klimaneutralität!

Lass dich informieren!

Melde dich für unseren Klimaentscheid-Newsletter an: Du erhältst Einladungen zu (digitalen) Treffen und erfährst Neuigkeiten aus den Teams bundesweit.

1. Mai 2020

Startdatum des 1. Klimaentscheids

von GermanZero in der Ruhrpott-Stadt Essen

Neues aus den Klimaentscheid-Teams